Startseite
    achde klich
    Witziges
    Bedeutung der Farben
    Songs+Text
    Tagebuch
    Zitate
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/takecare31

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
8.9.2009

Man glaub ja garnicht wie ein Körper reagieren kann. Ich wollte heute nach Mürzzuschlag fahren und hab’ im Auto fast eine Panikattacke bekommen. Gottseidank konnte ich noch denken. Das ist ja nicht immer der Fall.

Danach begann der Magen zu schmerzen – hält übrigens noch an. Als würden Nadeln darin herumstechen. Mein Kopf dröhnt als hätte mir einer mit den Vorschlaghammer eins drüber gezogen.

Aus meinen Ausflug wurde nix. Meine Verabredung ist stinksauer L. Meine Gedanken drehen sich momentan nur um den Albtraum und den Arbeitsbeginn – was so ziemlich dasselbe ist.

Ich habe mir den Termin ausgesucht, ich kann mich nicht immer verstecken oder davonlaufen – jeder der Depressionen hatte bzw. hat kennt das Gefühl des Weglaufens.

Meine Angst ist so gegenwärtig – und sie wird mit jeden Tag größer.

 

DAS kann und werde ich nicht zulassen. Ich weiß nicht ob ich es schaffe – ich hoffe es so sehr.

Ich habe mir gesagt – 2-3 Jahre werde ich noch durchhalten müssen, dann nehme ich mir vielleicht ein Jahr Bildungskarenz.

Sofern mir nichts in Weg gestellt wird – möchte ich im Jänner mit einen 1jährigen Kurs in Sachen „Webdesign“ – „Webmaster“ usw. beginnen.

 

Oder vielleicht kann ich auch in 2-3 Jahren die Dienststelle wechseln. Ich muss nur von der „Angstspirale“ runter.

 

Bitte denkt nächste Woche an mich

8.9.09 12:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung